STEIN TEC®
DRÄNBETON DBT 08

Diese STEIN TEC®-Entwicklung schließt die Nachteile konventioneller Dränbetontragschichten nach dem FGSV- Merkblatt für Dränbetontragschichten (DBT) Nr. 827 aus.

STEIN TEC® Dränbeton DBT 08 ist im Schwindverhalten und der Festigkeitentwicklung optimal auf STEIN TEC® Bettungs- und Fugenmörtel abgestimmt und kann bereits nach 24 Stunden überpflastert werden. Zusammen mit STEIN TEC® Bettungs- und Fugenmörtel wird das Gesamtsystem so versteift, dass auch Verkehrslasten bis zur Bauklasse SV nach RStO 01 aufgenommen werden können. Bei fachgerechter Verarbeitung wird ein gleichmäßig hoher Haftverbund mit den STEIN TEC® Bettungsmörteln erreicht.

Dränbeton DBT 08

STEIN TEC®
BETTUNGSMÖRTEL BM 04

Bettungsmörtel BM 04 ist ein Werktrockenmörtel (im Silo mit Mischtechnik und als Sackware erhältlich) für Pflasterdecken und Plattenbeläge, welcher immer optimal frisch verarbeitet werden kann. Probleme mit Überlagerung/Entmischung oder Verzögerung gehören damit der Vergangenheit an. Seine Endfestigkeit von >30 N/mm2 wird bei fachgerechter Verarbeitung zuverlässig und ohne Qualitätsschwankungen erreicht. Er weist die bei gebundenen Elementbelägen notwendige Wasserdurchlässigkeit auf. Bei Plattenbelägen und Pflastersteinen mit glatter, ebener Unterseite empfehlen wir zusätzlich STEIN TEC® Haftkleber Haftfix zu verwenden.

Bettungsmörtel BM 04

STEIN TEC®
BETTUNGSMÖRTEL BM 04 S

Bettungsmörtel BM 04 S ist ein Werktrockenmörtel (im Silo mit Mischtechnik und als Sackware erhältlich) mit hoher Abbinde- und Erhärtungsgeschwindigkeit. Er eignet sich für früh und hoch belastete Flächenbeläge. Er übertrifft in allen Eigenschaften den normal bindenden Bettungsmörtel BM 04. Seine Endfestigkeit von >35 N/mm2 in der Bettung wird bei fachgerechter Verarbeitung zuverlässig und ohne Qualitätsschwankungen erreicht. Er weist die bei gebundenen Elementbelägen notwendige Wasserdurchlässigkeit auf. Bei Plattenbelägen und Pflastersteinen mit glatter, ebener Unterseite empfehlen wir zusätzlich STEIN TEC® Haftkleber Haftfix zu verwenden.

Bettungsmörtel BM 04 S

STEIN TEC®
HAFTKLEBER HAFTFIX

Haftfix ist ein hydraulisch bindender, polymermodifizierter Klebemörtel. Er ist zur Erzielung eines hohen Haftverbundes bei Plattenbelägen sowie allgemein bei Elementbelägen mit hohen Belastungsanforderungen ausgelegt. Die Verarbeitung erfolgt unmittelbar vor der Verlegung in den Bettungsmörtel durch Tauchen der sauberen Plattenunterseite/ Kontaktfläche (Frisch-in-Frisch). Die Haftzugfestigkeit der Verbundzone wird dadurch bis um ein Mehrfaches erhöht. Bei Betonsteinen/-werksteinen, bei Plattenbelägen sowie allgemein bei glatten, ebenen (z. B. gesägten) Elementunterseiten sollte zusätzlich STEIN TEC® Haftkleber Haftfix eingesetzt werden.

Haftkleber Haftfix

STEIN TEC®
FUGENMÖRTEL HD 02 - 1K

Das bewährteste Produkt in unserem Mörtelprogramm ist HD 02 - 1K, ein hochbelastbarer und einfach zu verarbeitender Fugenmörtel. In allen Anwendungsfällen und insbesondere bei starken Verkehrsbelastungen wird er seit vielen Jahren schadensfrei eingesetzt. Fugenmörtel HD 02 - 1K ist in drei Standardfarben lieferbar: hellgrau, mittelgrau und dunkelgrau.

Auf Wunsch können weitere technisch machbare Farben produziert werden (ab 2,4 t Mindestabnahme).

Fugenmörtel HD 02 - 1K

STEIN TEC®
FUGENMÖRTEL HD 02 S - 1K

Der Fugenmörtel HD 02 S - 1K eignet sich überall dort, wo eine schnellere Festigkeitsentwicklung notwendig ist. HD 02 S - 1K ist besonders für eine Anwendung in der kalten Jahreszeit geeignet. Fugenmörtel HD 02 S - 1K ist in drei Standardfarben lieferbar: hellgrau, mittelgrau und dunkelgrau.

Auf Wunsch können weitere technisch machbare Farben produziert werden (ab 2,4 t Mindestabnahme).

Fugenmörtel HD 02 S - 1K

STEIN TEC®
FUGENREPARATURMÖRTEL SF 02 - 1K

Fugenreparaturmörtel SF 02 - 1K zeichnet sich durch sehr schnelle Abbindung/Erhärtung und sehr hohe mechanische Werte aus. Daher ermöglicht SF 02 – 1K nach der Fugenreparatur von Flächen mit intakter Bettung eine sehr frühe Belastung. Fugenreparaturmörtel SF 02 - 1K ist in drei Standardfarben lieferbar: hellgrau, mittelgrau und dunkelgrau.

Auf Wunsch können weitere technisch machbare Farben produziert werden (ab 2,4 t Mindestabnahme).

Fugenreparaturmörtel SF 02 - 1K